Was ist studiglück?

studiglück ist ein Portal für Studierende, die…

  • effizienter und effektiver lernen möchten,
  • sich besser motivieren und weniger prokrastinieren möchten,
  • auch im Studium Zeit für Hobbies, Freunde und Familie haben möchten,
  • und bereits im Studium anfangen wollen, ihr Leben so zu leben, wie es ihnen gut tut.

Bei studiglück findest du verschiedene Angebote, die dich darin unterstützen:

  • Tipps auf Instagram und im Blog,
  • Ressourcen, Links und Austausch in der Facebook-Gruppe,
  • Bücher, die dir strukturierte Infos an die Hand geben, sodass du sie direkt im Alltag umsetzen kannst (coming soon),
  • und ganz ausführliche Unterstützung zu einzelnen Themen wie Auswendiglernen in Online-Kursen (coming soon).

Wer steckt dahinter?

Hi, ich bin Nina. Ich freue mich sehr, dass du studiglück entdeckt hast!

Ich bin in Polen geboren, aber in den USA und Kanada aufgewachsen. Englisch ist folglich meine Muttersprache; bis heute genieße ich es, auf Englisch zu schreiben, lesen und sprechen.

Als ich elf war, zog meine Familie nach Deutschland – zu dieser Zeit hatte ich kaum Deutschkenntnisse. Ich hatte also nicht nur die normale Laufbahn am Gymnasium zu bewältigen, sondern musste eine neue Sprache lernen. Trotzdem habe ich ein gutes Abitur abgeschlossen. Heute spreche ich so deutsch, dass andere mir nicht glauben, dass es nicht meine Muttersprache ist.

Schon früh wurde mir klar:

Nur dank erfolgreichem Lernen bin ich so weit gekommen.

Mein Interesse am Lehren und Lernen führte zu einem Studium der Bildungswissenschaft in Freiburg. Heute arbeite ich hauptberuflich in der Hochschuldidaktik, d. h. ich helfe deinen DozentInnen, bessere Lehre für dich zu gestalten.

Aber ich finde es unerträglich, dass Studierende so wenig Unterstützung beim Lernen bekommen. Sobald man im Studium ankommt, muss man ganz viel selbständig stemmen. Das bringt viele Herausforderungen mit sich. Deshalb liegt mir studiglück als nebenberufliches Projekt sehr am Herzen.

 

Wenn du mehr über mich wissen willst, dann findest du hier meinen Lebenslauf. Du kannst mir auch auf Twitter folgen.

Loading